Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

Umfrage zu Erfahrungen im Umgang mit tierschutzrelevanten Vorfällen im Berufsalltag praktizierender Tierärztinnen und Tierärzte

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen meiner Promotion an der Professur für Tierschutz der Justus-Liebig-Universität Gießen untersuche ich in Zusammenarbeit mit Frau Professorin Dr. Krämer die Eignung der aktuellen nationalen Tierschutzgesetzgebung für die Umsetzung tierschutzrechtlicher Vorgaben. 

Dabei konzentriert sich die Arbeit auf die Haltung von Haustieren (Heimtiere und landwirtschaftlich genutzte Tiere). Ein Fragebogen erhebt jeweils die Erfahrungen amtlicher Tierärztinnen und Tierärzte sowie praktizierender Tierärztinnen und Tierärzte. Schließlich soll ein Handlungsleitfaden für Tierarztpraxen entstehen, der Sicherheit im Umgang mit tierschutzrelevanten Vorfällen im Berufsalltag bietet.

Dafür werden deutschlandweit tierärztliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterer, mittlerer und oberste Veterinärbehörden sowie Tierarztpraxen befragt. Schließlich soll ein Handlungsleitfaden erarbeitet werden, der praktizierenden Tierärzten und Tierärztinnen als Anwendungshilfe im Umgang mit tierschutzrelevanten Sachverhalten im Berufsalltag dienlich sein kann.

Umfragelink: https://survey.hrz.uni-giessen.de/index.php/242253?lang=de

Am Ende des Fragebogens gibt es die Möglichkeit eine Emailadresse zu hinterlegen, über die ich, falls gewünscht, nach Auswertung meiner Studie über die Ergebnisse informiere. Die Befragung erfolgt anonym und lässt keinerlei Rückschlüsse auf die befragte Person und ihre Zugehörigkeit zu. Die Anonymität der Umfrage bleibt auch bei Angabe der Emailadresse gewahrt. Die Daten werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben und geltende Datenschutzbestimmungen werden beachtet.

Als Ihre Anprechpartnerin stehe ich gerne für Fragen und Anregungen unter nachfolgender Emailadresse zur Verfügung: Lisa-Alina.Dierssen@vetmed.uni-giessen.de

Anschreiben zur Umfrage

zurück