Webinar-Angebot im Mai/Juni

1.) Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration

 

Das Webinar ist ausgerichtet für Ferkelerzeuger und Schweinemäster, aber auch Berater und Tierärzte. Es wird zu sieben unterschiedlichen Zeitpunkten angeboten, differenziert nach den Bundesländern Hessen, Thüringen sowie Rheinland-Pfalz / Saarland.

 

Um die betriebsindividuell beste Alternative in Bezug auf Ferkelkastration auswählen zu können, werden in diesem gut zweistündigen Webinar alle vier derzeit zugelassenen Möglichkeiten präsentiert. Dabei werden zunächst die wissenschaftlichen Hintergründe der Varianten dargestellt. Des Weiteren wird über die bundeslandspezifischen Gegebenheiten berichtet und es besteht die Möglichkeit zum direkten Austausch mit Landwirten und Beratern, die bereits Erfahrungen zu den Alternativen gesammelt haben. Einen weiteren Programmpunkt nimmt die Präsentation der Isoflurangeräte per Film ein.

 

Veranstalter ist die FiBL Akademie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG e.V.). Die Veranstaltung wird im Auftrag des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) durchgeführt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

Folgende Webinare finden statt:

 

1.)    Dienstag, 02.06.2020                     09:30 – 12:00 Uhr           (Rheinland-Pfalz / Saarland)

 

2.)    Dienstag, 02.06.2020                     14:30 – 17:00 Uhr           (Thüringen)

 

 

 

3.)    Donnerstag, 04.06.2020               09:30 – 12:00 Uhr           (Rheinland-Pfalz / Saarland)

 

4.)    Donnerstag, 04.06.2020               14:30 – 17:00 Uhr           (Hessen)

 

 

 

5.)    Montag, 08.06.2020                      09:30 – 12:00 Uhr           (Hessen)

 

6.)    Montag, 08.06.2020                      14:30 – 17:00 Uhr           (Thüringen)

 

 

 

7.)    Mittwoch, 10.06.2020                   09:30 – 12:00 Uhr           (Hessen)

 

 

 

 

2.) Öko-Wissen online vermitteln – Tools, Formate und Handwerkszeug

 

Viele Verbände und Unternehmen beschäftigen sich seit kurzem intensiv mit den Möglichkeiten, die das digitale Lernen birgt. Trotz des physischen Abstands zueinander können online Besprechungen abgehalten werden, Veranstaltungen stattfinden und eben auch die Weiterbildung vorangetrieben werden. Wichtig hierbei ist allerdings, die Unterschiede zwischen der Präsenz- und einer Online-Wissensvermittlung nicht nur zu kennen, sondern sie auch bewusst einzusetzen.

 

Genau hier möchten wir ansetzen und mit der Web-Moderatorin, Katja Königstein, sowohl einen Gesamtüberblick zum Thema digitale Alternativen geben, als auch nutzergruppenspezifische Tipps aufarbeiten und verbreiten.

 

Folgende Webinare finden statt:

 

 

 

1.)    Öko-Wissen online vermitteln – was geht, was geht nicht?

 

      Dienstag, 26.05.2020                    16:00 – 17:30 Uhr

 

 

 

2.)    Chaos im Online-Meeting? Wie effizientes Moderieren gelingt

 

      Donnerstag, 28.05.2020               16:00 – 17:30 Uhr

 

 

 

3.)    Meine erste Online-Veranstaltung – worauf muss ich als Organisator*in achten?

 

      Mittwoch, 03.06.2020                   16:00 – 17:30 Uhr

 

 

 

4.)    Mein erster Webinar-Vortrag – worauf muss ich als Referent*in achten?

 

      Donnerstag, 04.06.2020               10:00 – 11:30 Uhr

 

 

 

Veranstalter ist die FiBL Akademie in Zusammenarbeit mit dem Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V.. Die Veranstaltung ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.