Arbeit während Corona-Pandemie

Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz hat uns die folgenden Informationen zur Verfügung gestellt:

Tierärztinnen und Tierärzte, die aufgrund Praxisschließungen an der Unterstützung der Landesregierung bei der Eindämmung des Corona-Virus in der Humanmedizin interessiert sind, können sich durch Rücksendung des ausgefüllten Rücklaufbogens melden.

Einsatzort wäre in den Gesundheitsämtern (Testzentren, Hotline) bzw. in der Hotline des Innenministeriums, ggf. sind konkrete Fragen mit den Ansprechpartnern beim jeweiligen Gesundheitsamt zu erörtern. Da in den Testzentren auch nichtärztliche DRK-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter zum Einsatz kommen wird nicht davon ausgegangen, dass es berufsrechtliche Probleme gibt. An den Hotlines dürfte es auch keine Probleme geben, da eine Einweisung erfolgt.

Im Einzelfall empfielt das Ministerium Rücksprache mit dem anfragenden Gesundheitsamt.

Ebenso anbei die Handreichung zur Haftpflicht- und Unfallversicherung bei der Unterstützung der Eindämmung der Corona-Pandemie.

 

Rücklaufbogen

Handreichung