Burgbrohler Praxisseminar am 15. Mai 2019 im Haus der Kultur in 56659 Burgbrohl

Liebe Kolleginnen & Kollegen,

es hat etwas gedauert aber nun starten die Burgbrohler Praxisseminare in das nächste, immerhin nun schon 10te Jahr.

Dank Ihres Interesses und dem überaus positiven Zuspruch den wir in den letzten Jahren seitens der Kolleginnen und Kollegen erhalten haben, ist es uns stets eine Freude gewesen, für uns und Sie ein praxisnahes, modernes Fortbildungsprogramm zu realisieren.

All dies wäre nicht möglich gewesen sein, wenn wir nicht stets eine solide Unterstützung seitens angenehmer Kooperationspartner aus dem Lager der veterinärmedizinischen Pharmaunternehmen gehabt hätten.

Nicht zuletzt muss man aber auch unserer Landestierärztekammer, insbesondere dem Kollegen Dr. Luft, für die stets unbürokratische Anerkennung der Fortbildungen seitens der ATF danken.

Leider werden die Rahmenbedingungen des Sponsorings durch überbordende Bürokratie und Verwaltungsauflagen für uns als Ausrichter zunehmend komplizierter und belastender.

Trotz allem stehen wir dazu, dass es in unserer Region auch in Zukunft möglich sein muss, qualitativ hochwertige Fortbildungen für Veterinärmediziner, in lockerer kollegialer Runde, anzubieten.

In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihre rege Teilnahme an unserem Angebot – bleiben Sie uns und der regionalen Fortbildungsidee gewogen indem Sie weiterhin so zahlreich erscheinen.

Beginnen möchten wir in diesem Jahr mit einer renommierten Kollegin, Frau Dr. B. Egner. Dr. Egner wird uns am 15.05.2019 auf den aktuellsten Stand der Anwendung von Reha-Massnahmen im Rahmen des multimodalen Schmerzmanagements bringen. Unterstützt wird sie dabei vom Kollegen Harsanyi, Firma Vetoquinol, den ich Ihnen bestimmt nicht extra vorstellen muss.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Einladung im Anhang. In diesem Sinne freuen wir uns auf das nächste gemeinsame Treffen in Burgbrohl,

Dr. Ute Gilles & Markus Gilles.

Programm / Weitere Informationen