Fortbildung Fischseuchen-Aquakulturen

Genehmigungspflichtige Fischhaltungsbetriebe / Aquakulturbetriebe müssen nach der Fischseuchen-Verordnung regelmäßige Kontrollen auf bestimmte Fischseuchen im Betrieb durchführen lassen (Eigenkontrollen). Hierzu können Fachtierärzte für Fische oder anerkannte "Qualifizierte Dienste" herangezogen werden (§7 Abs.1 Fischseuchen-Verordnung in Verbindung mit Anlage 3 der Ausführungshinweise zur Fischseuchen-Verordnung).

Es besteht die Überlegung, zusammen mit Hessen und der Uni Gießen eine derartige Fortbildung für Tierärzte im Jahr 2013 anzubieten, die Interesse haben sich im Gebiet "Fischseuchen-Aquakulturen" fortzubilden, um als "Qualifizierter Dienst" in Aquakulturbetrieben (auch grenzübergreifend) tätig werden zu können.

Wir bitten interessierte Tierärzte/innen sich bei der Geschäftsstelle Tel. 06381 429195 oder email ltk.rheinland.pfalz@t-online.de zu melden.