Tierärztebefragung im Auftrag des BMELV

Aktuell findet eine schriftliche Befragung von Tierärzten statt, die schwerpunktmäßig Nutztiere (Rinder, Schweine, Schafe, Geflügel) behandeln. Diese Umfrage wird von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) durchgeführt.

Anlass der Erhebung ist eine im September 2010 vom BMELV durchgeführte Sitzung zum Thema "Nachwuchsmangel in der Nutztierversorgung". Hier wurde u.a. festgestellt, dass die vorhandenen Daten für eine Bewertung der Nachwuchssituation in der tierärztlichen Nutztierversorgung nicht ausreichen.
Das BMELV erwartet nach Abschluss der Erhebung belastbare Daten über die gegenwärtige tierärztliche Versorgung, aber auch Prognosen zur weiteren Entwicklung.

Die Erhebung findet auf freiwilliger Basis statt. Rechtsgrundlage ist § 7 des Gesetzes über die Statistik für Bundeszwecke (BStatG).