Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

NEWSLETTER 07/20 - SCHLACHTHOFSCHLIEßUNGEN, SARS-CoV-2-MELDEPFLICHT, TS-PROBEN, STRAHLENSCHUTZ

Liebe Tierärztinnen und Tierärzte,

 

die Bundestierärztekammer fordert einen Krisengipfel von der Politik, denn durch die COVID-19-bedingten Schlachthofschließungen ergibt sich eine Überfüllung der Ställe mit der Gefahr von tierschutzrelevanten Missständen.

Eine Meldepflicht für COVID-19-Infektionen bei Haustieren wurde beschlossen, allerdings bedeutet dies nicht, dass Tierhalter ihre Haustiere auf SARS-CoV-2 testen lassen müssen!

Weitere Informationen über die stichprobenartige Identitätsprüfungen von Probeneinsendungen beim LUA, die Neufassung der Schweinepest-VO, die Verlängerung der coronapandemiebedingten Ausnahmeregelung für die Kenntnisse im Strahlenschutz sowie Entscheidungen der letzten Vorstandssitzung erhalten Sie im Newsletter anbei.

 

Beste Grüße,

Christiane Zaspel

 

Newsletter

zurück