Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

Blauzungenkrankheit: BTV 8 Nachweis in Rheinland-Pfalz

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Friedrich-Loeffler-Institut hat den Nachweis von Blauzungenkrankheit (BT) vom Serotyp 8 bei einem Rind aus dem Landkreis Bitburg-Prüm am 03.02.2021 bestätigt. Der Bulle wurde im Dezember 2020 von Luxemburg nach Rheinland-Pfalz geholt und im Landesuntersuchungsamt Ende Januar positiv auf BT-Virus vom Serotyp 8 getestet.

Eine Karte mit dem neuen Fall im nordöstlichen RP finden Sie im Anhang (violetter Kreis); auch eingezeichnet ist der Fall aus Oktober 2020 im Süden von RP (blauer Kreis) – jeweils 150 km Radius. Rot hinterlegt ist das aktuell noch gültige BT-Restriktionsgebiet in Deutschland.

Auch Luxemburg und Belgien hatten im letzten Jahr zahlreiche Ausbrüche von Serotyp 8 gemeldet. Dieser Fall zeigt, dass der Infektionsdruck aus Frankreich, Belgien und Luxemburg nach wie vor vorhanden ist. Die unten eingefügte Tabelle gibt eine Übersicht, über die zwischen Mitte Dezember 2020 und Ende Januar 2021 im Tierseuchennachrichtensystem (ADNS) gemeldeten BT-Fälle. Hiernach hat Belgien auch einen Fall von BT-Virus vom Serotyp 1 festgestellt. Die ADNS-Meldungen bilden die Verbreitung von BT in Europa nicht vollständig ab. In Frankreich gelten die Serotypen BTV-4 und BTV-8 seit 2018 als endemisch, und es werden nur klinische Fälle an ADNS gemeldet. In einigen Ländern laufen zudem Überwachungsprogramme, deren Ergebnisse evtl. nicht zeitnah vorliegen. Ferner beigefügt ist eine Europakarte mit BTV-Fällen, wobei diese offenbar nicht ganz mit den in der Tabelle gemeldeten Fällen übereinstimmt, was möglicherweise am Meldemodus der Länder liegt.

Karte BTV-8 Rheinland-Pfalz

Karte BTV Europa

Bitte informieren Sie Ihre Mitglieder entsprechend.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

--
Dr. Julia Blicke

MINISTERIUM FÜR UMWELT, ENERGIE, ERNÄHRUNG UND FORSTEN

Referat Tiergesundheit und Tierseuchen

zurück