Aktuelles

Fortbildung für VDD-Tierärzte am 15.11.2019

Am Freitag den 15.11.2019 findet beim Trans World Hotel Hann. Münden eine Fortbildung für VDD-Tierärzte statt. Die Tagung ist offen für alle Tierärzte. Tierärzte die auf der VDD Tierärztliste sind, müssen alle 3 Jahre eine solche Fortbildung machen um auf der Liste zu bleiben. ATF Stunden sind beantragt.

Programm

Terminhinweis; Schulung der amtlichen Tierärztinnen und Tierärzte; Umsetzung der neuen Regelungen in der Schlachttier- und Fleischuntersuchung ab dem 14.12.2019

Am 14.12.2019 werden mit der neuen EU-Kontrollverordnung 2017/625 auch Änderungen im Bereich der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung einher gehen.

Um die amtlichen Tierärztinnen und Tierärzte mit den neuen Vorschriften vertraut zu machen, plant das MUEEF drei inhaltsgleiche Schulungen. Diese sollen stattfinden

· am Freitag 22.11.2019 in Wittlich-Wengerohr (Polizeischule)

· am Montag 02.12.2019 in Koblenz (LUA Milchprüfsaal) und

· am Freitag 06.12.2019 in Kirchheimbolanden (Kreishaus)

Fortbildung für praktische Tierärzte für ihren Einsatz in der Tierseuchenbekämpfung 2019

Am 06. November 2019, 09.30 – 16.00 Uhr

in der Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle, Münchweiler/ Alsenz

 

Referenten: Naujok, Zwerger, N.N., Klawonn; Mengel

ATF-Anerkennung für ? Stunden durch die Landestierärztekammer

 

Erste Programmskizze der Fortbildungsveranstaltung

Theoretischer Teil (Vormittag)

·         Staatliche Tierseuchenbekämpfung, insbes. beim Ausbruch hochkontagiöser Tierseuchen

·         Video (DVD) zu diesem Thema

·         Vorstellung der Verfahrensanweisung  des Tierseuchenbekämpfungshandbuches (TSBH)

·         Vorstellung der für den Praktiker nützlichen Dokumente aus dem TSBH

·         Zu erwartende Tätigkeiten, Vertrags- und Vergütungsregelungen, Versicherungsfragen

·         Maul- und Klauenseuche  und andere hochkontagiöse bzw. gefährliche Tierseuchen z.B. ASP

·         Grundlagen/ Basics zur MKS: Klinik (Alter von MKS-Läsionen), Differentialdiagnose, Labormöglichkeiten, Probennahme was wann

 

Mittagspause
mit der Möglichkeit, auf eigene Kosten in der Neumühle ein Mittagsessen einzunehmen

 

Praktischer Teil

·         Biosicherheitsmaßnahmen, Ein- und Ausschleusen in den und aus dem Betrieb,

·         Altersbestimmung von MKS-Läsionen,

·         Probenahme,

·         Proben- und Dokumentenausschleusung aus dem Betrieb, Verpacken, Versandvorbereitung

·         Einsatzende und Einsatznachbereitung

 

         Anmeldeformular

 

Pressemitteilung der BTK: Schnelle Hilfe für Hund, Katze & Co.

Die BTK hat den neuen Flyer „Schnelle Hilfe für Hund, Katze & Co.“ erstellt, um Tierbesitzer über den tierärztlichen Notdienst für Klein- und Heimtiere zu informieren. Denn immer wieder landen Fälle beim Notdienst, die auch in den normalen Sprechzeiten hätten behandelt werden können

 

Pressemitteilung

Flyer "Schnelle Hilfe für Hund, Katze & Co"

Ringstudie zum Thema „Prävention der felinen Hypertonie durch natürliche bioaktive Peptide“

Die Technische Universität Dresden ist auf der Suche nach Partnerpraxen, welche sie in der Durchführung einer Ringstudie zum Thema „Prävention der felinen Hypertonie durch natürliche bioaktive Peptide“ unterstützt.

Anschreiben an Tierärzte

Angebote Mitgliederreise

Für 2020 sind durch die Reisedienst Bartsch GmbH die folgenden Reiseziele für die Tierärztekammern in Planung:

• Moskau-St. Petersburg

• Mongolei

• Südafrika

• Thailand evtl. mit Hongkong Verlängerung

 

Interessierte Mitglieder wenden sich bitte an die Geschäftsstelle unter:

Mail: info@ltk-rlp.de

Tel.:06381 429195

Fax: 06381 429196

Ferkelkastration und Tierschutz – Lösungswege für Rheinland-Pfalz

Informationen zum Thema und Präsentationen der Referierenden können Sie unter folgendem Link einsehen.

https://lua.rlp.de/de/service/downloads/tierschutz-tierversuche-tierisch...

Fortbildungsseminar in Mainz für Tierärzte am 07.11.2019 und 11.12.2019

Am 07.11.2019 (in deutscher Sprache) und 11.12.2019 in englischer Sprache) finden in unserem Institut zwei Fortbildungsveranstaltungen für Tierärzte im versuchstierkundlichen Bereich statt.

Die Seminare sind jeweils für 2 Stunden geplant von 08:00-10:00 Uhr für den 07.11.2019 und von 15:30-17:30 Uhr für den 11.12.2019. Sie finden statt im Seminarraum 2 des Gebäude 708 für den 07.11.2019 und im Hörsaal der Hautklinik des Gebäudes 401 für den 11.12.2019 unter folgender Adressen:

Fortbildung für Tierärzte

Aktuell: Fortbildung für Tierärzte

Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fleischhygieneamt

 

Aktuelle Informationen zu ASP im internationalen, nationalen und lokalen Zusammenhang

 

Referentin: Kirsten Hillert

Tierseuchen – EU-Handel, Internationale Fragen, Krisenzentrum

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bonn

 

Datum: Freitag, den 29.11.2019 um 18:30 Uhr

Ort: Kreishaus in Wittlich, Großer Sitzungsraum, 54516 Wittlich, Kürfürstenstr. 16

 

2 Stunden ATF-Anerkennung

 

Schriftliche Anmeldung: wivina.coenjaerts@bernkastel-wittlich.de

 

Die Kosten von 20,00€ bitte bis zum 22.11.2019

Sparkasse Mittelmosel, Eifel-Mosel-Hunsrück

IBAN: DE19 5875 1230 0060 0151 38 überweisen.

Als Verwendungszweck die Produkt-Nr. „12432.5612 Fortbildung Fleischhygieneamt 2019“ angeben